U13 – Vizelandesmeister

U13 Vizelandesmeister 2014

Auf Grund der Ergebnisse im Grunddurchgang war das VCE Team als Zweiter im Halbfinale gesetzt. Die Aufgabe den Sieger aus dem Viertelfinale nämlich Oberneukirchen zu schlagen meisterten unsere Jungs mit Bravour. Dem druckvollen Service hatte die Mühlviertler nichts entgegenzusetzen. Der 2:0 Sieg war nie gefährdet. Auch die beiden Ersatzspieler Weinzierl Pascal und Grasegger Adrian konnten eingesetzt werden.

Im Finale wartete erwartungsgemäß Steg Linz. Die seit 2 Jahren ungeschlagene Linzer Mannschaft agierte anfangs fehleranfällig und war von der Gegenwehr des VCE Teams überrascht. Vor allem gegen die Angriffe von Friedl Jakob, Klaffenböck Jakob und vor allem Krottenthaler Noah hatte das Steg Team immer wieder das Nachsehen. Das Finale blieb bis zur Mitte des ersten Satzes ausgeglichen –  2 Netzroller beim Service und das Hadern mit den technischen Entscheidungen des Schiedsrichters brachten das VCE Team auf die Verliererstraße. Der zweite Satz war ein Spiegelbild des ersten — ab Satzmitte spielten die Linzer fehlerloser und manchmal auch glücklicher. Am Ende blieb dem Team um Kapitän Klaffenböck Jakob nur der Trost ein gutes Spiel abgeliefert zu haben. Der verdiente Sieger heißt abermals Steg Linz.

Dennoch eine tolle Leistung des VCE Teams – der Abstand zu den Drittplatzierten konnte leistungsmäßig gehalten werden. Bleibt nur zu hoffen, dass auch wirklich alle in der nächsten Saison das neu zu formierende U15 Team verstärken.