U15 männlich Landesmeister

Landesleister_U15

Nach längerer Pause hat sich eine Großfeldmannschaft des VC Esternberg den Landesmeistermeistertitel erkämpft.

Im Halbfinale gegen Wels ging die Konzentration über die gesamte Spieldauer nie verloren. Die gegenüber dem Grunddurchgang wesentlich ballsicheren Welser-Jungs hatten aber nie eine wirkliche Chance auf einen Satzgewinn.

Im Finale wartete mit St. Valentin der unbesiegte Tabellenführer des Grunddurchganges. Den Beginn des Satzes verschliefen die VCER Jungs – aber gegen Mitte des Satzes kamen die VCE –Angreifer immer besser ins Spiel. Gegen die wuchtigen Angriffe von Kapitän Majer Jakob und Allroundtalent Wallner Michael hatten die Niederösterreicher immer wieder das Nachsehen. So ging der erste Satz doch noch klar an den VCE (25:18). Auch im zweiten Abschnitt wollte den Innviertlern anfangs nicht viel gelingen. Erst gegen Satzende war wiederum das entschlossenere Auftreten für einen knappen Vorsprung ausschlaggebend (26:24) . Anfang des dritten Satz deutete Vieles auf einen klaren 3:0 Sieg für den VCE hin, doch St. Valentin erfing sich und setzte unser Team mit aggressivem Service gehörig unter Druck. So schaffte der VCV einen Satzgewinn. Verunsichert startete das Team um Aufspieler Haberl Lukas in den vierten Satz und beim Stand von 10:16 und 14:19 schaute es schon nach einem alles entscheidenden Tie-Break aus. Nachdem vom Trainer die Devise ausgegeben wurde, wieder hart anzugreifen anstatt die Bälle sicher platziert übers Netz zu spielen kam der VCE doch noch zum Ausgleich (19:19). Punkt für Punkt wurde gespielt und beim Stand von 22:22 kam der Auftritt von Fritz Feichtinger, der mit einem As und zwei Servicewinnern den vielumjubelten Landesmeistertitel sicherte.

Das VCE Team hat sich damit die Teilnahme an den österreichischen Meisterschaften am  3. und 4.Mai gesichert.

Herzliche Gratulation