Herren im Halbfinale

Am vergangenen Samstag fand in Esternberg vor beeindruckender Heimkulisse das Rückspiel des 1.Landesliga-Viertelfinale statt. Das Hinspiel hatte der VCE bereits gewonnen. Trotzdem war ein Sieg Voraussetzung um ins Halbfinale aufsteigen zu können.
Die Heim-Sechs spielte von Anfang an sehr druckvoll und annähernd fehlerfrei und konnte die ersten beiden Sätze für sich entscheiden. Im dritten Satz startete man etwas verkrampft und ließ den Gegner zurück ins Spiel kommen, wodurch man in Punkterückstand geriet. Eine spannende Aufholjagd begann. Den darauffolgenden „Volleyballkrimi“ konnte die junge Mannschaft, nicht zuletzt durch die kompromisslosen Angriffe von Sebastian Hofmann, mit 33:31! gewinnen. 
Somit steht der VCE im Halbfinale und trifft dort auf den VBC-Steyr, der nach dem ersten Platz im Grunddurchgang bereits sehr erfolgreich in der zweiten Bundesliga mitmischt. Der VCE ist sicher klarer Außenseiter, aber zuversichtlich auch diese Hürde zu meistern.