U11: 5 Spiele 5 Siege

Typisch für Enns startete die Runde in Esternberg leicht um eine viertel Stunde verspätet. Dem Betreuer von Enns wurde anscheinend eine falsche Zeit gesagt. Beide Spiele gegen Enns 1 und Enns 3 waren für die Esternberger kein Problem. Mit 50 zu 26 und 50 zu 25 war es für Oliver Krivec, Moritz Dullinger und Adrian Grasegger mehr oder weniger ein Servicetraining. Ganz anders sah es im ersten Satz gegen Oberneukirchen 2 aus. Als die Esternberger 17 zu 12 im Rückstand waren nahm der Trainer eine Auszeit um wieder Ruhe ins Spiel zu bringen. Dies zeigte deutliche Wirkung. Nach einer Serviceserie von Oliver konnte die Esternberger den Satz noch zu 21 gewinnen. Im zweiten Satz begann die schwächere Besetzung der Oberneukirchner. Adrian, der während einer erneuten Serviceserie von Oliver bei 15 zu 6 eingewechselt wurde, machte bis zum Ende des Satzes keine einzige Ballberührung. Der Satz endete 25 zu 6.

Auch die andere U11 Mannschaft war am Freitag unterwegs. Gegen Linz- Steg war es bis in den zweiten Satz eine enge Partie. Den dritten Satz konnten die Esternberger mit 15 zu 5 für sich entscheiden. Das zweite Spiel gegen Enns war eine „gmade Wiesn“. 25 zu 8 und 25 zu 9 gingen die Sätze aus.