Heimrunde U13 männlich

Heute haben unsere Jungs wieder großes Können bewiesen, obwohl zwei der Stammspieler fehlten, nämlich Jakob Majer und Niklas Wallner, die von Oliver Krivec und Jakob Klaffenböck ersetzt worden sind. Im ersten Spiel holten unsere Jungs den klaren Sieg gegen Linz Steg mit 2:0.
Im Zweiten Spiel gegen St. Valentin wurde es schon etwas knapp, doch sie haben es dann trotzdem noch in den Griff bekommen und holten sich erneut den Sieg mit einem Endergebnis von 2:1.

Der Top-Scorer in dem Spiel war der größte der Gruppe, nämlich Gabriel Froschauer, der seine Größe von 1,80 Metern sehr ausnutzte und 5 Asse erzielte. Knapp hinter ihm folgte der “etwas” kleinere Michael Wallner.