U11 Saisonstart

Sehr schwer tat sich das Team VCE 2 im ersten Meisterschaftsspiel gegen anfangs kompakte Supervolleys aus Wels. Nach einem denkbar knappen Satzgewinn (25:23) war der zweite Satz bald entschieden und ging klar an die Gastgeber (25:14). Einmal mehr überragend war Krivec Oliver, der alleine 80% !! aller VCE Punkte machte.
Der Start des Teams VCE 1 war fulminant. Die Sprungservice von Klaffenböck Jakob brachten eine frühe Entscheidung in beiden Sätzen (25:15;25:17)
Mit Spannung wurde das Spiel der beiden VCE Teams auch von den zahlreichen Eltern erwartet. Das 1-er Team starteten ohne Topscorer Klaffenböck Jakob — das war zu viel an Risiko . Moritz und Oliver gewannen den ersten Satz zu 22 nachdem es lange ganz knapp gestanden ist. Der zweiter Satz war ganz im Zeichen des 1-er Teams — zu viele Eigenfehler von Oliver und Moritz brachten den Satzgleichstand. Im Entscheidungssatz bis 15 schaute es bald nach einem klaren Sieg von VCE 1 aus — bei 7:14 schien alles klar. Doch Oliver machte es mit einer tollen Serviceserie noch klar – zu mehr als der knappen 13:15 Niederlage des Teams VCE 2 reichte es nicht mehr.
Eine tolle Leistung bot vor allem Krottenthaler Noah der sich mit der Aufgabe steigerte und mit gutem Stellungsspiel auch den Trainer überraschte.