Tabellennachbarn zu Besuch in Esternberg

Das erste Match am Samstag bestritten die VCE Herren I gegen den unmittelbaren Verfolger Schwertberg II. Die Innviertler hatten den unbekannten Gegner über weite Strecken des Matches im Griff und durften am Ende über einen 3:0 Erfolg jubeln – auch wenn eine Glanzleistung ausblieb.

Viel motivierter startete man gegen die Sportliga ins Geschehen, und konnte im ersten Satz den Linzern alles abverlangen, hatte jedoch letztlich mit 23:25 das Nachsehen. Bis Mitte des zweiten Satzes wirkte man dem renommierten Liga-Kader um Superstar Mario Steinöcker noch entgegen, gab dann das Spiel aber zunehmend aus der Hand. Besagter 1,99m Hüne präsentierte sich seines Zeichens äußerst bescheiden und zeigte lustlos kaum mehr als nötig. Nichts desto trotz reichte es für den klaren 0:3 Sieg der Gäste.

Damit ist die Hinrunde abgeschlossen und der VCE befindet sich nach acht Begegnungen auf dem stolzen dritten Platz.

Ein großer Dank gebührt noch der Raiffeisenbank Region Schärding, die dem VCE Team am Samstag in Person von Mag. Andreas Laufer ein neues Dress übergeben hat. Erstmals präsentieren werden sich die Jungs mit dem tollen Erfolgs-Outfit beim folgenden Heimspiel, am 3. Dezember gegen Steyr und die Volleyknights.

 

 

Hinten v.l.n.r.:  Mag.Andreas LauferChristian Sandrieser, Tobias Puchner, Florian Hofmann, Stefan Pankratz, Anton Hofmann

Vorne v.l.n.r.:  Philipp Hofmann, Thomas Rechberger, Sebastian Hofmann, Johannes Hofmann