Vize-Landesmeister

finale

Nach der klaren Niederlage (0:3) im Hinspiel in Kremsmünster standen die Herren I aus Esternberg unter Zugzwang. Ein Sieg musste her um sich ins Entscheidungsspiel zu retten.
Die Halle war voll mit Fans und die Stimmung hätte besser nicht sein können.
Es war ein durchgehend spannendes Spiel. Die junge Mannschaft kämpfte bis zum Umfallen, verteidigte jeden Ball und zeigte ihr ganzes Können bei druckvollen Angriffen. Leider gingen die ersten beiden Sätze (27:25 und 25:23) nach einigen strittigen Entscheidungen des Schiedsgerichts knapp aber doch an die Gäste. Zwar konnte man den dritten Satz für sich entscheiden – schlussendlich reichte es aber nicht für den Sieg und KremstalVolley gewann die Partie verdient 3 zu 1 in Sätzen und 94 zu 91 in Punkten und holte sich somit den Meistertitel.
Esternberg beendet somit die Saison als Vize-Landesmeister und setzt ein Zeichen für die kommenden Jahre.

3. Platz für VCE Herren 2

Die VCE Herren 2 hatten am Samstag die letzten beiden Spiele der 1. Klasse im Unteren Play-Off gegen Ried i. Innkreis & Freistadt zu bestreiten.

Nach Startschwierigkeiten im ersten Satz wurde dieser mit 25:23  an die Rieder abgegeben. Im zweiten & dritten Satz wurde das Spiel jedoch vom VCE dominiert und so endeten diese Sätze 25:10 und 25:9 zugunsten unserer Herren. Im vierten Satz konnten sich jedoch die Rieder schnell einen 6-Punkte-Vorsprung erspielen. Am Ende gewann auch diesen Satz und somit das Match der VCE.

Im zweiten Spiel mussten sich unsere Herren gegen den Tabellenführer Freistadt behaupten. Die ersten beiden Sätze gingen relativ eindeutig an Freistadt. Im dritten Satz konnte unsere Mannschaft den Druck im Angriff konstant beibehalten und somit gewann man diesen Satz 25:19. Der vierte Satz und dadurch das Match gingen jedoch leider an Freistadt

Die VCE Herren2 beenden durch diesen 3:1 Sieg und einer 3:1 Niederlage die Saison auf Rang 3 im Unteren Play-Off der 1.Klasse.