HALBFINALE!!!

Nachdem man das Hinspiel in Regau 3:2 verlor, standen die VCE Herren I beim Heimspiel am Samstag unter Zugzwang. Erfreulich viele Zuseher füllten die Hauptschulturnhalle in Esternberg um die Mannschaft zu unterstützen und sorgten für eine tolle Stimmung.

Das und die Tatsache, dass der Gegner diesmal ohne 2.Bundesligaunterstützung antrat schafften eine gute Ausgangslage. Zwar schaffte man es, von Beginn an das Spiel zu bestimmen und vor allem mit dem Service Druck aufzubauen, jedoch saß den Jungs ständig die Auswärtsniederlage im Nacken, und so wirkten die Innviertler teilweise verkrampft. Einzig der Jüngste, Sebastian Hofmann (16 Jahre) schaffte es, dies auszublenden und spielte eine hervorragende Partie. Seine gewaltigen Angriffe waren vom Gegner nicht zu bändigen. Lediglich den dritten Satz konnte Regau bis zum Ende offen halten, unterlagen dann aber doch 23:25.

Esternberg gewann verdient 3:0 und steht damit im Halbfinale, wo man auf Pregarten treffen wird, gegen die man die bisherige Saison einmal verloren und einmal gewonnen hat und bei jeder Begegnung förmlich Spannung in der Luft liegt.