Alle Wege führen nach Bad Zell

Alle Wege führen nach Bad Zell. Allerdings sind die Wege ziemlich lange und kurvig. Gestartet haben unsere Mädels im ersten Satz nicht schlecht. Aber als der aus der Landesliga Absteiger Bad Zeller mit seinem druckvollem Service zu punkten begann, endete der Satz schnell zu 14. Die Esternberger fanden nur phasenweise ins Spiel und konnten somit die gegnerische Mannschaft kaum unter Druck setzen. Was vielleicht damit zusammenhängen mag, dass  unserer Aufspielerin, der First Lady, noch keine Nachwuchsspielerin das Wasser reichen kann. Dabei darf man allerdings nicht vergessen, dass die beiden in Frage kommenden Kandidatinnen noch sehr jung sind. Das Spiel endete 3 zu 0 für Bad Zell. Nicht sehr motivierend, wenn man über 3 Stunden im Auto sitzt um drei Sätze zu spielen und eine Partie zu pfeifen.